Sensor potentialfreier Schaltkontakt

Der Sensor potentialfreier Schaltkontakt (Art.Nr. 14103) wird beispielweise für das Ein- und Ausschalten von Heizungs-, Luftbefeuchtungs- oder Klimaanlagen verwendet. Dieser Sensor kann auch für die (Fern-) Schaltung von Magnetschlössern, Elektromotoren oder Sirenen verwendet werden. Angeschlossen wird der Sensor potentialfreier Kontakt an einem der beiden 12V DC Ausgänge des vernetzten Didactum Überwachungsgeräts.

 

Folgende Überwachungsgeräte werden von diesem Sensor unterstützt:
 

  • Monitoring System 50
  • Monitoring System 100 inklusive der 24V und 48V Ausführungen
  • Monitoring System 400
  • Monitoring System 500 II inklusive des 48VDC Modells
  • Monitoring Systeme 600 & 700 inklusive der Modelle mit 48V DC Netzteilen

Manuelles oder automatisches Schalten von Kontakten

Der am Ethernet-basierten Überwachungsgerät angeschlossenen potentialfreie Schaltkontakt kann manuell über das Webinterface oder auch regelbasiert geschaltet werden. Auch eine Interaktion mit den smarten Didactum-Sensoren wird unterstützt. Jedes Überwachungsgerät unterstützt das SNMP Protokoll, so dass der potentialfreie Schaltkontakt auch per SNMP Befehl über LAN / WAN ferngeschaltet werden kann. Sofern Sie das Überwachungsgerät mit dem internen GSM Modem ausgestattet haben, kann der potentialfreie Schaltkontakt auch per SMS ferngesteuert werden.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des potentialfreien Schaltkontakts sind ein Montagetape und eine Befestigungsschraube enthalten. Ein 2-adriges Kabel mit 1 Meter Kabellänge wird mitgeliefert. Optional kann dieser Sensor mit geeignetem Kabel bis zu 200 Meter entfernt von Ethernet basierten Überwachungsgerät abgesetzt werden.

LED Statusanzeige

Auf der Oberseite des Sensors potentialfreier Kontakt wird der Schaltzustand signalisiert. Im Normalzustand ist der Kontakt geschlossen. Dies wird durch die rote LED angezeigt. Auf Wunsch kann dies auch im Webinterface des Überwachungsgeräts umgekehrt werden. Dann leuchte die rote LED wenn der Kontakt offen ist.

Anschluss des Sensors potentialfreier Schaltkontakt

Der schaltbare potentialfreie Kontakt wird ausschließlich an die 12V 0,25 A Ausgänge des vernetzten Überwachungssystems angeschlossen. In der unten stehenden Grafik sehen Sie den Anschluss von zwei dieser Sensoren an das SNMP basierte Monitoring System von Didactum.

Verwendung des Sensors potentialfreier Schaltkontakt zur Steuerung eines Klimageräts

Steuerung einer Klimaanlage mit potentialfreien Schaltkontakt:

Schalten der Heizung, Beleuchtung oder Sirene mit potentialfreien Schaltkontakt Sensor

Schalten Sie mit dem potentialfreien Kontakt für Ethernet basierende Überwachungsgeräte Ihre Heizung oder die Beleuchtung ein- oder aus:

Schalten von Magnetschlössern, elektrischen Motoren oder Elektromagneten

Der Sensor potentialfreier Schaltkontakt kann beispielweise auch für die Öffnung und Verriegelung von Magnetschlössern verwendet werden:

Technische Daten Sensor potentialfreier Schaltkontakt

  • Geeignet für: alle mit 12V Schaltausgängen ausgestattete Didactum Überwachungsgeräte

  • Leistungsaufnahme: 12V (wird vom Überwachungsgerät mit Spannung versorgt)

  • Status LED zur Signalisierung Schaltzustand: Ja.

  • Eingänge: 2-PIN Kabelklemme inkl. Phoenix Stecker

  • Ausgänge: 2-PIN Kabelklemme inkl. Phoenix Stecker

  • Max. Schaltspannung 250VAC / 30VDC

  • Max. Schaltstrom: 5A

  • Max. Schaltleistung: 1250VA / 150W

  • Min. Kontaktbelastung: 5VDC 10mA

  • Zulässige Betriebsumgebung: -40° C bis max. 95° C bei min. 5% bis max. 90% relativer Luftfeuchtigkeit (nicht-kondensierend)

  • Max. Entfernung Sensor zu Überwachungsgerät: 200 Meter

  • Abmessungen: 6 x 1,8 x 1,8 cm

  • Gewicht: 0,062 kg

  • Hergestellt in: innerhalb der E.U.

  • Warentarifnummer: 902511800