Frage:

Unser Microsoft Exchange Server sendet die Mails nur, wenn unter E-Mail im Didactum Serverraum Monitoring System kein Benutzer und kein Passwort hinterlegt sind. Die Felder „Login" und „Passwort"  im Menüfeld „E-Mail“ werden unter Mozilla Firefox automatisch ausfüllt. Es wird vom Webbrowser immer wieder der Admin bzw. Guest eingetragen. Woran liegt das?

Antwort:

Bitte löschen Sie die für das Didactum IT-Monitoring System gespeicherten Passwörter in Ihrem Browser. Hintergrund ist, dass ansonsten der Browser die Felder „Login" und „Passwort"  im Menüfeld „E-Mail“ automatisch ausfüllt.

Unter Mozilla Firefox finden Sie die gespeicherten Passwörter unter „Einstellungen" => „Sicherheit“.

Löschen Sie bitte dort die für Ihr Didactum Gefahrenmeldesystem gespeicherten Passwörter. Loggen Sie sich danach per Browser auf Ihr Didactum IT-Überwachungsgerät ein (ohne vorheriges Speichern des Passworts) und erstellen den E-Mail Versand neu. Hier sollten nun im Menüpunkt „E-Mail“ die Felder „Login" und „Passwort" frei bleiben.

E-Mail Versand
Sollten unter „E-Mail“ die Felder die „Login“ und „Passwort“ automatisch ausgefüllt werden, so löschen Sie bitte das im Webbrowser gespeicherte Passwort Ihres Didactum IT-Überwachungssystems.
Browser Passwort loeschen
Die im Browser gespeicherten Passwörter können gelöscht werden.

Frage:

Für die Temperaturüberwachung unseres Lagers habe ich für die Temperaturfühler die erforderlichen Grenz- und Warnwerte definiert. Der E-Mail Versand des Überwachungssystems an unser Exchange ist fertig eingerichtet und wurde erfolgreich gestestet. Wo werden die Benachrichtigungen und Alarme im Monitoring System denn festgelegt?

Antwort:

Klicken Sie ganz einfach oben links im Webinterface auf das „+“ Symbol. Hier erscheint dann ein „logisches Schema“, wo Sie die gewünschten Alarme und Aktionen hinterlegen können. Eine Schnellanleitung finden Sie hier.

Überwachungssystem Definition Alarme
Unter „logisches Schema“ können Sie individuelle Aktionen und Alarmmeldungen hinterlegen.