Frage:

Wozu dient der interne Sensor Temperatur im Didactum IT Überwachungssystem?

Antwort:

Alle SNMP kompatiblen Didactum Überwachungssysteme sind mit einem internen Temperatursensor ausgestattet. Dieser Temperaturfühler dient der Messung und Überwachung der Gehäuseinnentemperatur.

In der integrierten Logik Ihres Didactum Monitoring Systems können Sie für diesen Sensor individuelle Grenzwerte sowie die gewünschte Alarmierung festlegen.


Frage:

Was ist im Lieferumfang des Monitoring Systems 100 III enthalten?

Antwort:

Im Lieferumfang des Überwachungssystems 100 III finden Sie 1x Haupteinheit 100 III mit Onboard Temperaturfühler, 1x 230V 0,35A Netzteil, 1x Temperatursensor, 1x 10/100 CAT5E LAN-Kabel, 1x USB 2.0 Adapterkabel MINI B-A W/F, 1x Satz selbstklebende Gummifüsse, 1x Phoenix Anschlusstecker für 4 potentialfreie Eingangskontakte, 1x Phoenix Anschlusstecker für 2x 12V Ausgangskontakte , 1x CE Zertifikat, 1x Garantieregistrierung, 1x deutschsprachige Schnellanleitung. Bei den Modellen mit internem GSM Option wird eine Winkelantenne mitgeliefert. (Stand 07/2017)


Frage:

Ich möchte das 100 III Überwachungssystem an der Wand befestigen. Geht das?

Antwort:

Das 100 III Monitoring System des Herstellers Didactum bietet auf der Bodenseite des Metallgehäuses eine Montage Halterung fü Schrauben. Die unten stehende Grafik gibt Ihnen Auskünfte über die Abmessungen in Milimeter.

Halterung

Frage:

Ich habe mein Didactum IP-Überwachungsgerät fertig konfiguriert. Nach Entfernen der Stromversorgung zwecks Einbau in den 19 Zoll Serverschrank waren alle getätigten Einstellungen verloren. Woran liegt das?

Antwort:

Wie im Handbuch mehrfach erwähnt, werden nur durch Klicken auf das Diskettensymbol (oben rechts im Webinterface) die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen vom Didactum IP-Alarmsystem dauerhaft gespeichert.

Didactum Überwachungsgerät
Durch Klicken auf das Diskettensymbol werden alle getätigten Einstellungen in den nicht-flüchtigen Speicher des Didactum IP-Monitoringsystems geladen.

Frage:

Ich habe mein Überwachungssystem 50 fertig eingerichtet. Der Versand von Benachrichtigungen und Alarmen bei Übertemperatur und Hitze im Serverraum funktioniert einwandfrei. Wie kann ich den Inhalt der Benachrichtigung noch weiter anpassen?

Antwort:

Jedes Überwachungssystem von Didactum bietet sogenannte Makro Funktionen. Mit Unterstützung der Makros, können Sie die Meldungen anhand Ihrer konkreten Anforderungen individuell anpassen. Eine Beschreibung der Makros finden Sie hier im Wiki.


Frage:

Wir haben in unsere Serversysteme in ein externes Rechenzentrum ausgegliedert! Jedoch möchten wir unsere Serverschränke selbst überwachen. Die Racks sind bereits dicht gepackt und Platz im Schrank ist teuer. Welche Maße hat das Schranküberwachungssystem von Didactum?

Antwort:

Die Rack Monitoring Systeme von Didactum benötigen eine Höheneinheit (1HE).

Die Breite der Appliance beträgt 44, die Höhe 4,4 und die Tiefe 7,5 Zentimeter.

19 Zoll Einbauwinkel für die Montage der Überwachungseinheit im Technik- oder Serverschrank sind im Lieferumfang enthalten.


Frage:

Wir sind ein weltweit tätiges Unternehmen. Welche Sprachen unterstützen die vernetzten IT Überwachungssysteme von Didactum?

Antwort:

Stand August 2016 bietet multilinguale Webinterface von Didactum® folgende Sprachversionen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Koreanisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Spanisch
  • Tschechisch
  • Türkisch

Aktuell in Vorbereitung sind Portugiesisch, Chinesisch (Mandarin) und Thailändisch.

Auf Wunsch können weitere Sprachen in das WebGUI der vernetzten Didactum® IT Monitoringsysteme integriert werden. Kontaktieren Sie hierzu das Produktmanagement des Herstellers Didactum®.


Frage:

Ich möchte mein Überwachungssystem von Didactum in mein WLAN Netzwerk einbinden. Wie mache ich das?

Antwort:

Schliessen Sie Ihr Überwachungssystem an einen vorhandenen WLAN Router an. Danach loggen Sie sich in das WebGUI des WLAN Routers ein und fügen das angeschlossene Überwachungssystem einfach hinzu. Danach sollten Sie kabellos per WLAN auf Ihr Überwachungssystem zugreifen können.


Frage:

Wie werden Didactum Geräte eingebaut?

Antwort:

Die Didactum Monitoring Systeme 100 III (DC) / 400 / 500 II (DC) /  600 / 700 können in 19 Zoll Netzwerk- oder Serverschränke eingebaut werden. Beachten Sie bitte, dass das Rackmount-Kits für die Monitoring-Systeme 100 III (DC) und 400 separat geordert werden müssen. Für das Monitoring-System 50 sind nur Montagewinkel erhältlich.

Alle Ethernet basierten Monitoring Systeme belegen im IT-Rack eine Höheneinheit (1HE) (Stand 06/2018).