Vorgängermodelle der IT-Monitoring Systeme

Sehen Sie hier die abgekündigten IT-Monitoring Systeme des Herstellers Didactum. Im Rahmen des Lifetime Supports werden für diese Modelle Firmware Aktualisierungen  bereitgestellt.

Rack Monitoring System 100 II mit 4 Anschlüssen für Sensoren
Abb.: Das Überwachungssystem 100 II ist ein Rack Monitoring System mit Anschlussmöglichkeit von 4 Sensoren. Überwachen Sie kritische Umgebungsfaktoren wie Temperatur, Luftfeuchte, Rauch oder Wasser / Feuchte. Des weiteren bietet es 4 Eingänge für Schaltkontakte. Optional kann ein internes GSM Modem auch SMS Alarme verschicken.

Das Rack Monitoring System 500 dient dem ganzheitlichen Schutz von grossen Serverraum- und RZ- Infrastrukturen
Abb.: Das High End Rack Monitoring System (RMS) der 500 Geräteserie bietet 8 Sensor Ports und kann flexibel mit CAN Sensor Units und digitalen CAN Sensoren erweitert werden. Die integrierte Logik, inklusive Zeitfilter und Triggerfunktionen, erlaubt die rasche Konfiguration von Alarmmeldungen und automatischen Schaltvorgängen. Meldungen werden per SNMP Traps, SMS (via GSM Modem) oder auch per E-Mail verschickt.

Das 500-DC IT Überwachungssystem dient der Überwachung von 48V Infrastrukturen
Abb.: Das Monitoringsystem 500-DC ist mit einem internen 48V DC Netzteil ausgestattet und dient der physikalischen Überwachung von 48V Infrastrukturen von Rechenzentrums-, Energieversorgungs- und Telekommunikationsanbietern. Maximale 128 IP-Sensoren und digitale/potentialfreie können in Echtzeit überwacht werden. Das Rack Monitoring System ist voll SNMPv1, v2c und v3 kompatibel. MIB Dateien und Plugins für Nagios (Forks) sind inklusive.